Kurz, unterbrochen

RegierungEs war ja fast zu erwarten, daß Bundeskanzler Kurz die Mißtrauensabstimmung am Montag nicht überleben würde. Und so ist es auch gekommen: mit den vereinten Stimmen von FPÖ, SPÖ und JETZT wurde Kurz und mit ihm die gesamte Regierung vom Parlament abgesetzt.

Jetzt heißt es zunächst einmal warten auf die Expertenregierung, die van der Bellen schnellstmöglich einsetzen möchte. Der Kiebitzer ist ja gespannt, ob es irgendjemand, der in den letzten beiden Regierungen vertreten war (die in den letzten zwei Wochen), wieder zurückschafft. Man wird sehen.

Was Kurz betrifft, befindet der sich bereits im Wahlkampf, gut, eigentlich ist er das ja schon seit jenem Samstag… Ob der Märtyrermythos, den er bereits kräftig aufbaut, bis September zieht, wird sich herausstellen.

Wundern würde es den Kiebitzer auf keinen Fall, wenn Kurz wieder als Bundeskanzler aus der nächsten Wahl hervorgeht. Schließlich gibt es auch knapp 40.000 Leute, die bei der EU Wahl frisch und fröhlich eine Vorzugsstimme für HC Strache abgegeben haben. Da hat man schon einen gewissen Grundverdacht…

4 thoughts on “Kurz, unterbrochen

  1. ahem, da ist ein Tippfehler, sollte wohl heissen:
    …mit den Stimmen von FPÖ, ***SPÖ*** und JETZT.
    Jaja, man wird sich an die neue Koalition zwischen SPÖ und FPÖ gewöhnen müssen, weil das ist ja etwas Gutes! ÖVP und FPÖ, pfui gack, das geht gar nicht!

    1. Ups, ‘tschuldigung… Offensichtlich hatten die Roten schon so lange nix mehr zu melden (bzw. sich nicht mehr gemeldet), da hab’ ich deren Existenz glatt verdrängt… Ist ausgebessert, danke!

      Ich halte ein rot-blaue Koalition für sehr unwahrscheinlich, hauptsächlich weil ich mir nicht vorstellen kann, daß die zwei Parteien ausreichend Stimmen bekommen für eine Mehrheit. Die Wechselwähler werden wohl eher zum Kurz driften (leider), weil die Rendi-Wagner, die hat ja fast schon ein Negativprofil.

      Kommt das eigentlich nur mir so vor, oder wird es mit jeder Wahl schlimmer wen man wählen kann?
      Mir steht zwar die (traditionelle) ÖVP vom Programm her am nächsten, aber den Kurz möchte ich auf gar keinen Fall als BK. Die SPÖ wie gesagt ist mir zu farblos, die FPÖ sowieso unwählbar. Genauso extremistisch sind die Grünen, die dürfen meinetwegen zwar wieder ins Parlament, aber darum sollen sich andere kümmern. Dann haben wir die NEOS, die hab’ ich zwar letztes Mal gewählt, aber da möchte ich nicht, daß die zu groß werden und als Steigbügelhalter vom Kurz fungieren. Und die JETZT… Haben die überhaupt ein Parteiprogramm?

      Es wird immer schlimmer… “Was hätten’S denn gern: Pest, Cholera, ein bissi Ebola…” *seufz*

      1. Wenn Sie nicht wissen, wen Sie wählen sollen, kann ich Ihnen eventuell helfen:

        Erstens überrascht es mich, dass Sie glauben, dass Ihnen die ÖVP am nächsten stehen sollte. So wie Sie in Ihren Beiträgen voller Hass auf die katholische Kirche eindreschen, passt die ÖVP überhaupt nicht zu Ihnen!

        Ihren Beiträgen nach zu schließen gehören Sie eher der Generation 60+ an, sind bereits im Ruhestand oder knapp davor, jedenfalls scheinen Sie über sehr viel Tagesfreizeit zu verfügen. Sie leben in einer kleinen Wohnung im ländlichen Raum und haben einen eher niedrigen Bildungsgrad, sind alleinstehend und gehen gern mit Ihrem Hund spazieren.
        Für die NEOS sind Sie zu wenig weltoffen, für die Grünen zu wenig weiblich und für die FPÖ sind Sie zu alt. Sie wären eigentlich der perfekte SPÖ-Wähler! In Ihren Beiträgen haben Sie auch immer den Kern in den höchsten Tönen gelobt, obwohl ihn und seinen “Plan A” eigentlich niemand gut finden konnte, der nicht ein eingefleischter Sozi ist.

        Also nächstes Mal Rot wählen würde Ihnen gut stehen!

        Herzlichst!
        Ihr Charadrius

        1. Das ist eine sehr interessante Charakterisierung von mir, die Sie da so vornehmen. Ich bin im Internet ja sehr gerne anonym unterwegs, deshalb werde ich jetzt keine Anstalten unternehmen, Sie zu widerlegen. Und irgendwo freut es mich sogar, dass Sie so daneben liegen! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.